Ausbildung Rechtliche Betreuung

Die Klient/innen der rechtlichen Betreuung sind auf eine qualifizierte Unterstützung angewiesen. Für Berufseinsteiger/innen aber auch für erfahrene Betreuer/innen ist daher eine umfangreiche berufliche Aus- und Weiterbildung erforderlich. Nur so lässt sich den steigenden inhaltlichen und strukturellen Anforderungen an die Berufsausübung begegnen. Die Roder & Förter-Vondey GbR und das Institut zur Entwicklung des Besorgungs- und Sozialmanagements (izebs) stellen hierfür entsprechende Angebote zur Verfügung.


izebs logo 4c links.jpg
 

Fortbildungen und Seminare

Das Institut zur Entwicklung des Besorgungs- und Sozialmanagements (izebs) bietet Fortbildungen und Seminare u. a. in den folgenden Bereichen an:

  • Grundlagen der Betreuung
  • Betreuungsmanagement / Besorgungsmanagement
  • Assessment / Lebenslagenanalyse
  • Kontraktmanagement
  • Betreuung als Unternehmen
  • Strukturen der Versorgungslandschaft
  • Sozialrecht
  • Vollstreckungsschutz und Schuldenregulierung im Rahmen der Betreuung

Im Rahmen von Kooperationen mit anderen Bildungsträgern stellt das izebs zudem fachlich qualifizierte und praxiserfahrene Referenten zur Verfügung.

Beratung und Coaching von Berufsbetreuer/innen

Für erfahrene Betreuer/innen bietet das izebs individuell abgestimmte Beratungs- und Coachingangebote zu fachlichen und strukturellen/organisatorischen Themen der Berufsausübung und begleitet die Umsetzung der jeweiligen Lösungsprozesse.


 

Ausbildung von Berufseinsteiger/innen

Der Einstieg in die berufliche Betreuung geht mit erheblichen Anforderungen einher. Die Roder & Förter-Vondey GbR bietet in diesem Kontext folgende Leistungen an:

  • Beratung über die Entscheidung für einen Berufseinstieg
  • Beratung und Mentoring von Berufseinsteiger/innen
  • Praktika für Berufseinsteiger/innen (Mindestdauer 4 Monate)
  • Einbindung von Berufseinsteiger/innen in die bestehende Bürogemeinschaft

Praktika für Student/innen der Sozialen Arbeit

Zwischen dem Zentrum für Praxisentwicklung (ZEPRA) der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) und der Roder & Förter-Vondey GbR besteht ein Kooperationsvertrag über die Bereitstellung von Praktika für Studierende des Departments Soziale Arbeit. Student/innen können sich daher an die Roder & Förter-Vondey GbR wenden, wenn sie ihr studienintegriertes Praktikum im Bereich der rechtlichen Betreuung absolvieren möchten. Auch Studierenden anderer Hochschulen steht eine Bewerbung auf die vorhandenen Praktikumsplätze offen.